Werbung
Freitag, 08. Juni 2018 06:00 Uhr

9. Gartenfest der Kunst – Galerie XIX präsentiert Kunst im Garten 9. Gartenfest der Kunst – Galerie XIX präsentiert Kunst im Garten

Golmbach (fw). Zum neunten Gartenfest der Kunst lädt Galeristin Hannelore Utermöhle Kunstfreunde und Interessierte in die einzigartige und bezaubernde Galerie XIX nach Golmbach ein. Auch dieses Mal gibt es wieder ein vielfältiges Ausstellungsprogramm mit interessanten Künstlerinnen und Künstlern sowohl im Garten, als auch innerhalb der Galerie XIX. Überraschend, harmonisch und vielleicht auch ein Stück weit extravagant präsentiert Hannelore Utermöhle insgesamt fast 60 Objekte ihrer ausgewählten Künstler mit besonderem Flair. Von Metall und Glas, über Steinbildhauerei bis hin zu Keramikwerken – die Galeristin aus Golmbach trifft mit ihrer Auswahl den Geschmack der Zeit.

Seit nun mehr als 20 Jahre lebt Hannelore Utermöhle die Kunst in jeglicher Form. Ihr Gespür für Farben, Formen und Größen verbindet sie mit Menschenkenntnis und aufmerksame Beobachtung der Interessenten. Zuvorkommende und individuelle Beratung vereint mit Vertrauen und Zuneigung – das Engagement für die Vielfältigkeit der Kunst und ihrer Liebhaber zeichnet die Kunstkennerin aus.

Eröffnung ist am Samstag, den 09. Juni ab 13.00 Uhr. Die Ausstellung läuft bis zum 08. Juli. Die Öffnungszeiten sind Donnerstag und Freitag von 11.00 bis 18.00 Uhr, sowie samstags und sonntags von 11.00 bis 16.00 Uhr.

Vorstellung der Künstler

Angelika Pietsch

Die Diplom Objekt-Designerin Angelika Pietsch beschäftigt sich in Ihren Arbeiten mit dem Menschen, seinem Umfeld und den zwischenmenschlichen Beziehungen. Sie hinterfragt die Persönlichkeit des Einzelnen und versucht seine Individualität herauszustellen. Sie stellt ihn in Beziehung zu einer anderen Person und erarbeitet die unterschiedlichen Charaktere in der Gruppe. Das Arbeiten mit und auf Holz bestimmt den Schwerpunkt ihrer Arbeit. 

Sylvia Middel

Die Steinbildhauerin Sylvia Middel erschafft Kunst aus Stein und Holz. Ständig erweitert sie ihren gestalterischen Horizont mit Fortbildungen in den Bereichen Aktzeichnen, freie Malerei, Afrikanische Steinbildhauerei und Holzbildhauerei. Gerne kombiniert sie auch Stein mit Holz in ihren Skulpturen. Im Idealfall sollen ihre figürlichen Formen dem Betrachter Emotionen vermitteln.

Katharina Ortleb

Die Keramikerin Katharina Ortleb studierte nach ihrer Ausbildung zur Tischlerin Bildhauerei und Kunsttherapie. Seit 1989 ist sie selbstständig tätig als Künstlerin. Sie erarbeitet aus keramischen Materialien Kunstwerke, wie Portraits, Florale und menschliche Figuren. Besondern Wert legt sie darauf mit ihren Arbeiten Gefühle wie Wut und Glück zu übermitteln.

Wendelin Gräbener

Die selbstständige Künstlerin arbeitet vor allem mit Kermaik, Bronze und Plastik. Großen Wert legt sie auf Internationalität. Durch ihr Studium in Barcelona und ihre Ausstellungen rund um die Welt konnte sie ihren Horizont erweitern und verschiedene Kulturen und Religionen kennenlernen. Das wirkt sich auch auf ihre Kunst aus. Ihre Exponate sind nicht einheitlich, sondern mal bunt und laut, mal leise und mal geheimnisvoll.

Franz Winkelkotte

Der Künstler gestaltet Holglasobjekte am Glasschmelzofen. Seine Arbeiten bewegen sich zwischen funktionsfreien, zweckungebundenen Einzelstücken und dem klassischen, kunsthandwerklichen, gebrauchsfähigen Glas. Seine Spezialität sind ungewöhnliche Materialkombinationen wie Glas mit Holz oder Glas mit Stein. Er ist immer auf der Suche nach neuen technischen Möglichkeiten.

Jörg Hanowski

Jörg Hanowski verbindet die verschiedenen Ausbildungen zum Glasapparatebauer, Glasmacher und Leuchtröhrenglasbläser in seinen Arbeiten. Dieses eröffnet ihm eine Vielfalt von Gestaltungsmöglichkeiten, um seinen Objekten eine Individualität zu geben. Sein Thema umkreist immer wieder die Natur und die Vielfalt der organischen Formen. Er löst sie aus ihrem Umfeld, setzt sie neu zusammen und erschafft neue Gebilde, neues Leben.

Julia!

Julia! ist eine leidenschaftliche Künstlerin, die es liebt eigene Bilder und Illustrationen zu entwerfen. Sie hat ihr Atelier im Kunsthaus Dötlingen, wo sie Arbeiten und Werke namhafter Künstler beherbergt. „Meine Liebe zur Kunst gebe ich mit viel Begeisterung in Malkursen und Workshops an Groß und Klein weiter“, berichtet die Künstlerin Julia!

Fotos: fw

 

 

 

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.