Deensen (rus). Einen wohl sehr spannenden Vormittag durfte am vergangenen Donnerstag die 3. Klasse der Grundschule Deensen erleben. Die Kids durften nämlich die Freiwillige Feuerwehr in ihrem Gerätehaus in Deensen besuchen und dabei viel über die Brandschützer erfahren.

Die beiden Feuerwehrleute Arne Bosselmann und Jessica Lödige erklärten den Schülerinnen und Schülern den Ablauf vom Absetzen eines Notrufes bis hin zum Einsatz der Feuerwehr. Des Weiteren wurde die komplette Ausrüstung eines Feuerwehrmannes mit Atemschutz gezeigt und die Kinder durften auch einmal eine echte Feuerwehrjacke anprobieren. Unter anderem wurde den Kindern auch erklärt, wie sie sich im Falle eines Brandes verhalten sollen. Die Schüler nutzten natürlich die Möglichkeit, viele Fragen zu stellen und im Anschluss auch das Feuerwehrauto zu besichtigen.

Im Außenbereich der Feuerwehr zeigten die Brandschützer dann noch die Funktion eines Feuerlöschers und die Lautstärke eines Rauchmelders. Zum Abschluss erhielten alle Kinder eine Urkunde und bedankten sich mit einem Feuerwehrlied, welches sie in der Grundschule gelernt haben.

Foto: Feuerwehr