Werbung
Freitag, 09. März 2018 17:55 Uhr

Faszination Falknerei: Falknerei im Wildpark Neuhaus startet in Saison Faszination Falknerei: Falknerei im Wildpark Neuhaus startet in Saison

Neuhaus (r). Kraft, Ausdauer und Weisheit sind Eigenschaften, die Greifvögeln und Eulen lange vor unserer Zeit zugesprochen wurden. Schon bei den alten Ägyptern und in der griechischen und römischen Mythologie sind Greifvögel und Eulen ein wichtiges Symboltier. Als Macht und Herrschaftssymbol sind Greifvögel ein sehr beliebtes Wappentier – wie auf unserem Bundeswappen. Viele gute Gründe, mehr über die geheimnisvollen Vögel zu erfahren. Ab dem 24. März gibt es im Wildpark Neuhaus der Niedersächsischen Landesforsten die Gelegenheiten, viel Wissenswertes über die Könige der Lüfte zu erfahren. Um 11.30 Uhr startet die Falknerei in die Saison mit der ersten Flugvorführung.

Den Zuschauer abholen und ihm viele spannende Informationen rund um die jahrhundertealte Tradition der Falknerei zu geben, hat sich Monique Menne, die Betreiberin der Falknerei, für ihre Flugvorführungen auf die Fahnen geschrieben. Ebenso, wie den Gästen die Biologie, das Verhalten und den Lebensraum der verschiedenen Greifvögel und Eulen näher zu bringen. Auch der aktive Greifvogelschutz und der Gefährdungsstatus einiger Arten spielen im Rahmen der etwa halbstündigen Flugvorführung eine große Rolle.

An diesem Tag wird erstmalig Astur zu sehen sein. Astur ist ein Habicht und ein sehr scheuer und heimlicher Jäger. Nur selten hat man das Glück, den Greifvogel in freier Wildbahn zu beobachten. Seine ausgeprägte Flugmuskulatur und sein langer abgerundeter Schwanz ermöglichen ihm einen rasanten und wendigen Kurzstreckenflug. Die Vorführungen mit verschiedenen Greifvögeln und Eulen der Falknerei finden in diesem Jahr vom 24. März bis zum 31. Oktober von Dienstag bis Sonntag zweimal täglich um 11.30 und 15 Uhr statt. Die Flugvorführung ist im Eintrittspreis enthalten. Weitere Informationen sind im WildparkHaus – dem Solling Besucherzentrum, Tel. 05536/9609980, sowie bei der Solling-Vogler-Region im Weserbergland, www.solling-vogler-region.de und unter Tel. 05536/960970 erhältlich.

Foto: privat

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.