Werbung
Donnerstag, 08. März 2018 11:51 Uhr

Ith-Sperrung auf keinen Fall vor Ostern! Schon bald steht der zweite Bauabschnitt an Ith-Sperrung auf keinen Fall vor Ostern! Schon bald steht der zweite Bauabschnitt an

Ith/ Eschershausen (kp). Bald steht der zweite Bauabschnitt an, dann muss der Ith wieder voll gesperrt werden. Auf Nachfrage bei der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr konnte uns Markus Brockmann konkret sagen, dass der zweite Bauabschnitt auf keinen Fall vor Ostern beginnt.

„Die Sanierungsarbeiten werden frühestens ab 3. April beginnen“, so der Leiter des Geschäftsbereichs. Man müsse abwarten, wie sich das Wetter verhält. „Wir wollen eine Winterbaustelle vermeiden“, heißt es weiter. In zwei Wochen könne man konkret sagen, wann der Ith für die zweite Phase der Sanierungsarbeiten gesperrt werden soll. Der endgültige Termin soll frühzeitig bekanntgegeben werden.

In diesem Bauabschnitt soll die Fahrbahn zwischen Scharfoldendorf ab der Spitzkehre und dem Ith-Kamm instandgesetzt werden. Dabei müsse die hangseitige Fahrspur, die deutliche Verdrückungen zeige und von unten her neu aufgebaut werden soll, gesichert werden. Abschließend müsse man auch die Fahrbahndecke auf kompletter Breite erneuern. Für diesen Bauabschnitt sind sechs Monate vorgesehen.

Fotos: Kai Pöhl

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.