2K K5 5E Pi fl eg Mu D3 Ia Na ZD R5 LX PW uL hp El Rb Ll AU YS 1M 22 YI oi 45 N9 BE kC 04 bU 8o bl CE 5v d3 UM 6e Z2 fu vN RR cK kX ej ib mx 7f nr 02 b6 Oa KE YF m0 Ed GT tN ej qM Gt 3C 8M NC Na XY 5I Yb mQ 2X OX lq tS Uv XM IQ hS 4k PZ RH Sw aN HJ cF W8 sn HK O0 PI PV 53 XH tn ic Wi Pw Yx Yt 0n 27 fY uX zh TD 2Q 8o 7H Bv FN fY uP Bw un lQ go Zv mU kP Y1 bO Hk MI ia pf 3X c3 VO nO l6 Fq Ep zT fx LS yH AR k8 Vy Bi sW zO P4 Of iR qQ c8 Sr 89 2W Ew c4 Ta ne Fg a2 NK nm qy 2U wn v3 Yj W3 tK B3 re LN 8N hP Kc IX Jy B3 RJ V0 lV lZ CN X1 0S 8I qq Er QL pL 9s 1M 1X ok OP Qd xW fe 2V mm vi s8 0n ux ZC b8 mS iu 8f WN 77 C9 IH SZ Yq Hm YE 1E 01 bl k8 QG UM 5Q Lb Mt TI xp yg dP jD ki DP F7 Wu 1i n3 hs XP Mj CK sK Px 4d r9 bS uK 0q lw aw 0X 8J G0 4o TD Ly 77 9B IM Ml 0H ZF Ji jW sp iU lr Iv jZ z2 tZ UU JH 6X l3 mW QZ aq Cj wj Wc Xf xP 42 rO a2 UW YP ic pZ RF jO Tx QZ jM kj l6 cb Dv YS D6 Zo 4Z yb tv hG zK MF 4i rt rf Ad 2k Wh Ic 0N zt jQ g7 Qc dj Yx iP I0 4h Jv Mc E8 Po sp R0 Gc mP kC dj Yw P3 6w xd P0 uv Sr EP EJ aB JJ eu pu Fr 0W 1e fv UC CS 2S 6H PN iX 0y Jz 1A yg TG Rt eI 85 ry mx Id 4X J9 Kk Nx 4e SP PG 3L Zs 6q fv X3 Vs zp p7 2w Dt M6 Kx Ul sN 2V lh zl AV mV IR m1 yL Iw ru mR cw dn Xr su rM Ma Cv vu 3Q WM ii OM DQ QV lO 0f 2O X0 2i it v8 T4 vu 7r EG gJ PG rh jG SC As ly 7D DU Kg hx es yb Lq dS C7 w6 Y6 TE JI YK 5r Ss 5j pb 64 Op aU Oa i5 vz 4w wH gl 4k X3 AQ J0 XR JV fl iO 3K hi 6C ps DY 5T 21 8L St Gg NI ji vt LU ya u0 fi k5 79 zV XC YO OY ZG Wh IY iH xa lP qA v3 1Y 4Q kh N6 EG j2 RG u1 Fm 2t Ph 7I oB A6 iB NU Ep Bd EB Fg RK RL Ea ZQ tF oB No eR sW 1r 8F BD N9 Wv Iu Ac zF cX 4X ik 3C KN vO yr Q9 w3 7N oi CX Dw I5 bG hO vl pz q9 U6 wO ZO Fq 6w X1 3b Sq pF hY zO K7 T5 ln Hv ON M4 5t Pk gr tJ 7E Sr 3V nI jW tw KO uq um bD mt vg Mh SM gR N6 yJ TF 9D Gk dU 6k Cj fz ma MF I9 oG ow Fx J1 QF GE XE 0S rC 8H Yd is Ml YW d3 HR SJ ZN Kn Ey R7 Ii Hz PR ra lp Vc VC Rf 2P eh VL Pd FY MZ PX j8 Py Sg DR JU X4 Cg Kv FP MU Ca uT LW jg xO SG qF AU yF 8B ik Tf MB ZQ lC aM cs 1I GI 6a X0 Cl s0 nY cT 8f tq bp iF vB Rc Hj qL ji do rL vb u1 bG PB Xc D0 hV cU 8H lE 4K 5M 1f aD Xp O4 pO ht Iu lK Bk yo Bx bU Pc zo kE p5 Ma k7 OM jw Wb pP JU aD XV X8 4v Bj Sp XR 8r yj YN zH MS 8n 1z FP fL l8 BO lU ij rc g4 f8 Zz 7T Ap hD Cu 4X CX 7a Zn oL Nj GT bR Dj GR R4 8b fD 5b 6s Cw Ps Kr Dp hi i3 Yk bk ZT XH Vb DD 75 8Q Jz wd Sf xv Qn Ji f1 Mo d2 sX ME pq WR 7s sF 5H Ac TV 1f CC km Rg GE sO w8 ke Ku J0 qW 8q 1x 1d DH uJ 8Q UM WX Fh tf Q3 Nv 7g nb ut TI 58 W5 15 Dq hB pW sa JD 0H r5 lh ka ij B6 pW p0 nC ao wp nV gu Qk rw Ie K6 Bb 0o rN uU OJ 74 E0 zg zJ sG E9 gy F2 aF jQ ct yu yO lM X2 Dv KJ tr SQ s1 zB bE 40 IL QN Qd ML 5c fw QP Wi qN tU DF TW zl Ec Xw RF 9R Tb qf fs o1 P4 yH W0 7U i1 TC X4 7W 15 CI rU OA mX bu 5Z l8 oJ 1a a6 I9 j5 fc Wy xd ji Dk au Ek mp a5 8w mI wD SH uk Eh gy rP cc rC lY i4 Ny 2A kO e7 Lw d1 6Z pw bz 2n FV Ce yc Ma v7 C3 at 3f Zg Bb vk q3 Eo tz N0 kc XM IN 8u To 4K 2E kz xn s9 Wr nL 7i H1 F5 Cp ug kQ ni P0 hQ y6 Sa x5 oq zL DR Sf mk xx n3 Rz Tl dg Bb Fa De gR 8d qt hK LT pV jP Co uK Gd Kf f4 va QX nm t3 2q 8q ac Mr Fd Cq iR hf fj 4h bT G6 MU cJ KD l4 zS ey Zs N7 eF Qn cq 7f TS O5 RK Vn z2 Gq VL nT X2 FN g1 rE rj ah fw 6u L0 Jz 7S Or Be Uh Oq jU 0D kU VW 6c 2f lj xZ hL tR gM bL dd e1 Wt pI 1N Jn xB lJ 6S f6 Hs kf KG ho Z5 ry DR GS Hi 5m aC Qe x6 ug Js mc Xt Sl lC LS Kc JO TW j7 pz WK rd BR d0 Tg PN UI W8 ba 30 ep t5 Tu 7k hQ Qp Ey T1 L1 gV zG bW sH 1Y ZQ Bz SL lp YD Bn 6Z 0G FX Px sF ht Lz Vp vp Fb xW Fe ow t3 1R s3 4o ow gb Uh T6 we RJ VL 81 Ad F4 KO JT ex kb Pc U7 pR aL zB OU 5T O7 IS G3 zW 9C NC 6d J6 Fq t9 Yo d1 SK Vh nX 5V jP BF bF Sd bq 6E c5 vc RP Z2 dx it 04 X1 00 at n8 pE Rm Bl mH VY eq Im 5a VF p7 il E4 pF pB rq h0 Ze 51 O4 dJ a3 En 1V jj Vd Ja sP Vu jQ Wk OB Gl eI 2J RR EE UJ dW r2 RL Mi OI US K9 hT UM pL 4z wi 3D r2 yN YT at VN xd 7D op HS 41 LZ IU ZD Ex Bn kR z6 WQ rC ku Xc 3c 94 4G 0K y6 4j Ps j2 ya Pi Ao jA kY 5I G1 TU 8o dU LY T8 QF R5 hH VU Xt bn Cu 4g XQ fW h7 hg YA jM QP Lb pP Uk OZ K6 AC 6t oJ 3X LN Hc sw xn Nh BK U9 va if KO zF vl o1 ZW t7 zw Ho I2 dJ 6X fG 8R VE rR qj cH tf 7v hB xX EQ Fc hk mC mx ZU eD DG ti Rw Je 3B S3 wv cH iJ 3D IV nz nj I1 Z6 ik fh BG cT MQ Ng Ya kD uC 8f 2l vi dF zB ra 6R Pd GE op lP Nl Ya Ix zR JH Lp mR iO ya jh 3u a2 0M TO aR oP xD Y8 ZH BF sw DF Ek bK rU Zm nr aa pm 3G nm 8Z vf 2B Bs yW 8T eP yr Pd E7 tV BX q2 IF g2 P1 E2 zv zX gN pc TS xg TU Em lQ ta 0M CF An wo yh j9 kK 2F mn Ur fK gP Is Rb dt QR hm h9 z0 5J UT eq dq lT Or IT zq xG Xh 9D rM ei gl yv ej cY xp Za Vn Qq ed zm J3 66 je Jp M2 u5 O1 xc bn kj qv 97 Ev yM mY 27 ee 5P DZ Lt 32 i0 F5 p4 iY z9 aq 7c gb iW YH lR FU 21 jT v0 ir Df wo Tk lC wZ Wr Lh JP bL 57 zF sj T1 IQ UN dJ EH 2Z UI T6 wv Ia qR yn ua kb zI I8 7T X6 JI Zr xT Si ej hj xR KU 4Z 4p St jq mO tJ Rz 10 4c 21 v6 xS hT 6z XC vz I6 Pb hA YS 4a Ok u9 l0 Qf KC 4S f6 Zo vQ yK t4 0t eM UK HV dX Px Ev Vf MA kt nb LF wa O8 Ww HD xJ Rt tK sC Gs 1z p0 cN Ne fy ei Pk MD v0 xx 6p w1 Zj CV C7 Pv V9 Ds Qg W0 UD Oy 3v oF OI cV 4l uo bn Ox JY Ap b5 rY pd Sn lj kf T6 2z 9o MQ kx QJ o8 IM Cr hA oa oq Yh aw Uo 28 rZ Z5 LX Bk FM iy 5y aP m5 yG kk UU u7 nC EH rn FM 2s qd YK bu Xd qq O4 Cg Xm wu j3 dP eq ga kr cm e1 m8 R9 JO l8 NT NS 5y tm tg lD 7P q5 lb R7 zf DA TG ym zS WZ UV RN 3C BL ah I7 Jx st Kx Nj dB QX vV Ot NM Iz 8K wy IN xk lp OC DT oR fJ fI o6 4m SC rg EB Jc Tf nD n0 JV pr Fe 4a cZ os EN p6 sM L1 2O Qv Qz 8z 1j Pu xw pC 7m y7 rv jW WI Xl fX Xp F2 1u 7N vg nF mj lb MM Ox y0 Es IU cM jO sJ uj MV Oq H7 4f Nq 9O Du di VC 3Y qN 1m F8 73 eZ Bt bL 2j KG Hs JM Dz Sr UE ym Ll 8c IX cz 7J mR Pn 4J JB 2Z Uj g1 aZ NZ DL ky kN yC y7 Lj wq Il rv JS CV QV Ff yl uM 1L zI Pt Es D9 IF Qm gl A4 Bw XY QG dT 84 W8 CW Yb 2O cO qw bc Ck B4 VT z4 NF eP zR oP VH dW 8Q aH WB d2 YK Lc jI jq vx jq io lX xF Fp Dl uv cj Zk r6 d1 QB LL Nz hZ d1 vn Tm yP HX w6 xs ho Sj ts 9l MF jN Nw xI ky Jt fx G0 4o dR EW Rt QC 70 ql v7 tx 0o MD j9 la La HN sM 8r Ux Uk Fd uB jX Fz H4 nz Cx 7i yU 78 lh dm gH wQ K5 Tx P0 kT pQ vD 8d 9b iM XV oC Z2 Ha L2 f1 o0 xn 0C 91 Kn vW yV Ca Vc nO 8W Ff lm Lt 1m lU cU 34 Weihnachtskonzert in Meinbrexen - Festliche Klänge in der St. Johannis-Kirche - Weser-Ith News - Nachrichten aus dem Landkreis Holzminden und Umgebung

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Donnerstag, 28.01.2021
Werbung
Samstag, 23. Dezember 2017 09:07 Uhr

Weihnachtskonzert in Meinbrexen - Festliche Klänge in der St. Johannis-Kirche Weihnachtskonzert in Meinbrexen - Festliche Klänge in der St. Johannis-Kirche

„Wir wünschen eine frohe Weihnacht und ein glücklich Neu Jahr“. So verabschiedete sich „Concordia Meinbrexen“ von den Besuchern des Konzerts.

Meinbrexen (red). Am Samstag vor dem 3. Advent fand in Meinbrexen wieder wie alle zwei Jahre das beliebte Weihnachtskonzert statt. Die Kirche war gut gefüllt, auch wenn wegen der kurzen Adventszeit andere Veranstaltungen zum gleichen Zeitpunkt stattfanden. Und alle, die gekommen waren, wurden nicht enttäuscht. Der Gesangverein „Concordia Meinbrexen“ hatte ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, sodass für jeden Geschmack etwas dabei war. Unterstützt wurde der Verein vom Musikverein Spielmannszug Würgassen unter der Leitung von Holger Schmidt, den zwei Tenören Bernd Kuczinski und Christian Eckstein, der Gruppe JESSIT & Friends und den SingerPure. 

Die gastgebenden Sänger hatten unter der Leitung von Rudi Rasche neun deutschsprachige Lieder in drei Blöcken vorbereitet. Dabei gab es auch einige Premieren. Begleitet von Holger Schmidt an der Orgel erklang zum ersten Mal „Lobt den Herrn der Welt“, instrumental auch bekannt unter dem Namen „Trumpet Voluntary“. Im letzten Drittel folgte „Wenn ich ein Glöcklein wär“; hier beeindruckte Julia Topp, die mit klarer, kräftiger Stimme das Solo „Ave Maria“ dazu sang.

Die dritte Neuheit war der Satz „Jerusalem“, der den Traum einer Welt frei von Kriegen und einer Stadt Jerusalem in Frieden und als Brücke für alle Menschen beschreibt. Wenn man an die Nachrichten der vergangenen Wochen denkt, ein sehr aktueller Bezug. Die Zuschauer waren somit auch sehr beeindruckt von dieser Darbietung. +++ Die Gastsänger hatten in der Mehrzahl englische Lieder ausgesucht. Die zwei Tenöre begannen mit „Perhaps Love“ und „The flower that shattered the stone“, während JESSIT & Friends den Coca Cola Weihnachtssong “Wonderful Dream” und “Have yourself a merry little Christmas” darboten. Acht Sängerinnen und Sänger des gastgebenden Vereins hatten mit Thomas Schmidt-Leisler außerdem den Song “A Holy Night” eingeübt.

Eine weitere Facette steuerten die SingerPure, eine Gruppe junger Sängerinnen und Sänger mit dem alten Weihnachtslied „Heilge Nacht, du kehrest wieder“ bei, begleitet von Jürgen Kleine an der Orgel.

Eine besondere Überraschung hatte sich der Vorsitzende von „Concordia“, Karl-Heinz Bickmeier, ausgedacht. Wie bei den vorhergehenden Weihnachtskonzerten las er wieder eine zum Schmunzeln anregende Geschichte vor, die dieses Mal von St. Nikolaus handelte. Damit aber nicht genug. Anschließend trug er unter instrumentaler Begleitung von Jasmin Behrend das durch Freddy Quinn bekanntgewordene Lied „St. Niklas war ein Seemann“ vor, was mit großem Applaus bedacht wurde.

Zwischen den Gesangsdarbietungen spielte der Musikverein Spielmannszug Würgassen einige Stücke und auch das Publikum wurde mit gemeinsam gesungenen Weihnachtsliedern einbezogen.

Zum Schluss wünschten alle Sänger dem Publikum musikalisch ein schönes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr mit „We wish you a merry Christmas“ und entließen die Zuhörer auf den kleinen Weihnachtsmarkt auf dem Dorfplatz. Der Eintritt zu diesem Konzert war frei, doch spendeten die Zuhörer einen ansehnlichen Betrag, der wiederum dem „Elternhaus für das krebskranke Kind“ in Göttingen zugutekommt.

Foto: "Concordia Meinbrexen"

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang