Holzminden (red). Biodanza – „Tanz des Lebens“ ist eine in Südamerika von Rolando Toro entwickelte Methode zur Entfaltung, Entwicklung und Integration der menschlichen Potenziale durch Musik, Tanz und Begegnungen in der Gruppe. Die Kreisvolkshochschule Holzminden bietet am Samstag, dem 7. Oktober 2017 von 14.00 bis 17.00 Uhr einen Biodanza-Schnupper Workshop in Holzminden an. Ein weiterer Workshop mit der Trainerin Rosa Benito findet am 2. Dezember 2017 in Bodenwerder statt.

In Biodanza steht das Leben im Mittelpunkt - durch vitale Tänze, durch die die Teilnehmenden ihren Körper lebendig spüren und die Substanz und Kraft vermitteln. Aber auch sanfte, melodische Tänze sind Bestandteil von Biodanza, die es den Teilnehmenden ermöglichen nach Innen zu gehen und auf ihr Herz zu lauschen. Für die Kurse sind keine tänzerischen Vorkenntnisse, Schrittfolgen oder besonderen Techniken erforderlich. Biodanza macht Spaß, reduziert Stress und bildet eine Oase der Entspannung und Wiederaufladung der eigenen Kraft. Bequeme Kleidung, Decke und etwas zu trinken sind für die Kurse mitzubringen.

Anmeldungen für den Oktober-Workshop sind bis zum 29. September 2017 noch möglich unter Telefon 05531 707-224, über die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt auf der Homepage der Kreisvolkshochschule unter www.kvhs-holzminden.de.

Foto: KVHS