Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Mittwoch, 25.11.2020
Werbung
Samstag, 16. September 2017 07:13 Uhr

Forstamt Neuhaus erntet Holz mit Harvester - Wegen Forstarbeiten wird die Brüggefelder Straße gesperrt Forstamt Neuhaus erntet Holz mit Harvester - Wegen Forstarbeiten wird die Brüggefelder Straße gesperrt

Lauenförde (red). Das Niedersächsische Forstamt Neuhaus erntet Ende September Holz entlang der Brüggefelder Straße. Aus Sicherheitsgründen wird die öffentliche Forststraße von Brüggefeld bis zur B241 Beverungen-Uslar vom 25.9. bis zum 6.10.2017 voll gesperrt. „Ein so genannter Harvester durchforstet die Waldbestände im Nahbereich der Brüggefelder Straße. Die Erntemaschine und die Spezialfahrzeuge für den Holztransport arbeiten auch in der Dämmerung oder bei schwierigen Lichtverhältnissen“, erklärt Revierförster Christian Lange. Auch der kommunale Rundwanderweg BR1 sei betroffen und im Bereich Schmeesser Kirche – Taufstein – Brüggefeld nicht freigegeben, so Förster Lange. Der Leiter des Reviers Brüggefeld plant zwei Wochen ein, bis die Fäll- und Rückearbeiten beendet sind. „Spätestens am 6. Oktober 2017 wird der Verkehr auf der öffentlichen Forststraße wieder rollen können“, kündigt Lange an. Er bittet Verkehrsteilnehmer und Waldbesucher um Verständnis und rät, den Arbeitsbereich in den nächsten Zeit zu umgehen.

Foto: Landesforsten

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang