Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 23.11.2020
Werbung
Donnerstag, 14. September 2017 10:56 Uhr

Kreis Holzminden: IKK classic fördert Gesundheitsprojekte in Kitas Kreis Holzminden: IKK classic fördert Gesundheitsprojekte in Kitas

Landkreis Holzminden (red). Kindertagesstätten im Kreis Holzminden, die Ernährungs- oder Bewegungsprojekte planen, können bei der IKK classic eine finanzielle Förderung beantragen. Die Krankenkasse unterstützt gezielt Projekte zur Gesundheitsförderung in Kindertagesstätten und stellt dafür niedersachsenweit ein Budget von 30.000 Euro zur Verfügung. „Um gesunde Verhaltensweisen auf Dauer in den Alltag zu integrieren, muss Gesundheitsförderung dort passieren, wo sich Kinder aufhalten und sollte so früh wie möglich ansetzen“, sagt Andreas Schönhalz, Landesgeschäftsführer der IKK classic. Einen Großteil ihrer Zeit verbringen Kinder heute in Kindereinrichtungen.

„Mit unserer Projektförderung wollen wir Kinder, Erzieher und Eltern bei der Integration von ausreichend Bewegung und gesunder Ernährung unterstützen und begleiten.“ Anträge für eine Projektförderung müssen bis zum 15. Dezember dieses Jahres bei der IKK classic eingehen. Geplante Projekte sollten die Kinder über einen längeren Zeitraum in ihrem Kita-Alltag nachhaltig begleiten und sich nicht auf eine Projektwoche oder einen Aktionstag beschränken. Dabei sollten Eltern und Erzieher ebenso einbezogen werden wie die Kinder. Weitere Informationen zur Förderung und zum Antrag gibt es bei Uwe Mertens von der IKK classic, telefonisch unter 05351 526432 oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang