Höxter (red). In seiner 22. Sitzung hat der Kreistag des Kreises Höxter Frau Manuela Kupsch aus Detmold einstimmig zur neuen Kreisdirektorin des Kreises Höxter gewählt. Sie wird ihre Stelle voraussichtlich zum 1. Juni 2024 antreten und auf den bisherigen Kreisdirektor Klaus Schumacher folgen, der dann den Ruhestand antreten wird.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Frau Kupsch eine - wie ich finde - ausgezeichnete und fachlich hoch qualifizierte Nachfolgerin gefunden haben“, sagt Landrat Michael Stickeln. Die 46-Jährige leitet derzeit den „Eigenbetrieb Schulen“ des Kreises Lippe. „Als Kreisdirektorin des Kreises Höxter wird sie voraussichtlich ab Sommer unter anderem meine Vertretung als Behördenleiter sowie eine Fachbereichsleitung übernehmen“, so Landrat Stickeln. Manuela Kupsch dankte nach ihrer Wahl allen Mitgliedern des Kreistages des Kreises Höxter für ihr einstimmiges Votum und das damit entgegengebrachte Vertrauen.