Bodenwerder (red). Der CDU-Stadtverband Bodenwerder hat sich für die Kommunalwahlen 2021 gut aufgestellt. Unter großem Applaus stimmten die Mitglieder des Verbands am Freitag der Liste der CDU-Bewerber für die Stadtratswahl Bodenwerder im kommenden September zu. Auf der CDU-Liste finden sich insgesamt 16 Kandidatinnen und Kandidaten, die sich gerne politisch für ihre Heimatstadt Bodenwerder engagieren möchten: Fünf amtierende CDU-Ratsmitglieder stellen sich erneut zur Wahl, nämlich: Stadtbürgermeister Friedrich-Wilhelm Schmidt, der Verbandsvorsitzende Dr. Sören Warnecke, die Fraktionsvorsitzende Martina Sudhof-Werner, ihr Stellvertreter Oliver Eggers und Alois Halper. 

Neben den erfahrenen Ratsmitgliedern bewerben sich auch sieben neue Kandidaten zum ersten Mal für ein politisches Amt: Michel Oeler (17), Malte Schütte (18) und Lea Warnecke (22) heißen die drei jüngsten Kandidaten. Auch Carsten Minasch, Yvonne Niemeyer, Maike Arikan und Marvin Fiedler möchten sich künftig im Namen der CDU mit neuen Ideen in die politische Ratsarbeit Bodenwerders einbringen. 

Die Liste komplettieren vier Kandidaten, die den Wählern von vergangenen Wahlen noch bestens bekannt sein dürften, nämlich: Samtgemeindebürgermeisterin Tanya Warnecke, Monika Hübner, Andreas Mühle und Melanie Beuser. 

Dr. Sören Warnecke freut sich als Verbandsvorsitzender über das Resultat der Aufstellungsversammlung: „Wir haben eine starke Mannschaft mit einer guten Mischung aus Alt und Jung, aus Erfahrung und Innovation. Die Kandidaten kommen aus den unterschiedlichsten Vereinen, Verbänden und Betrieben unserer schönen Stadt. Mit ihren Kompetenzen möchten wir die erfolgreiche politische Arbeit der letzten fünf Jahre weiterführen und mit neuen Ideen und frischen Impulsen bereichern.“

Die CDU steht für Werte, die in unserer heutigen Zeit gefragter sind denn je, nämlich: Stabilität, Verlässlichkeit und Gemeinschaft - auch in den sozialen Medien. Daher hat der CDU-Stadtverband eine Facebook-Seite unter https://www.facebook.com/cdubodenwerder/ eingerichtet. Über diesen Kanal soll künftig ein Austausch mit den Einwohnern Bodenwerders stattfinden. Außerdem finden sich hier fortlaufend Informationen zum Wahlprogramm und den Kandidaten.