Montag, 06.07.2020
Werbung
Dienstag, 11. Februar 2020 10:25 Uhr

Bombendrohung bestätigt sich nicht Bombendrohung bestätigt sich nicht

Göttingen (red). Nachdem am Montagnachmittag die Kasseler Landstraße in Göttingen gesperrt und ein Hotel wegen einer mutmaßlichen Bombendrohung evakuiert werden musste, konnte die Polizei Göttingen im Verlauf der Ermittlungen Entwarnung geben. Die am Nachmittag eingegangene mutmaßliche Bombendrohung zum Nachteil eines Göttinger Hotels bestätige sich nicht. Eine Absuche des Objektes mit Spezialhunden und Beamten führte nicht zum Auffinden verdächtiger Gegenstände oder Substanzen. Mehrere Hotelgäste mussten für die Dauer der polizeilichen Maßnahmen ihre Zimmer verlassen. Sie verfolgten das Geschehen von einem gegenüberliegenden Parkplatz aus. Die Sperrung der Kasseler Landstraße zog größere Verkehrsbehinderungen nach sich. Gegen 16.50 Uhr konnte die Hauptverkehrsader sie wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die strafrechtlichen Ermittlungen zur Identifizierung des unbekannten Droh-Anrufers dauern an.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite