Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Dienstag, 29.09.2020
Werbung
Montag, 11. Juni 2018 23:12 Uhr

Bad Pyrmont: Anwohner findet Würgeschlange im Garten Bad Pyrmont: Anwohner findet Würgeschlange im Garten

Bad Pyrmont (red). Am Montagabend meldete ein Anwohner telefonisch beim Polizeikommissariat Bad Pyrmont, dass er in seinem Garten eine Schlange gefunden habe. Nachdem einer der eingesetzten Polizeibeamten bereits zwei Tage zuvor zum Fund einer Vogelspinne in einem Garten in Holzhausen gerufen worden war, glaubte er zunächst an einen Scherz seiner Kollegen. Vor Ort mussten die Beamten jedoch feststellen, dass es sich erneut um ein für die meisten hier lebenden Menschen exotisches Tier handelte. Auch diesmal wurde ein Mitarbeiter des Tierparks um Hilfe gebeten, dem es problemlos gelang, die etwa einen Meter lange Schlange einzufangen. Ersten Erkenntnissen zufolge handelt es sich um eine kalifornische Kettennatter. Die ungiftige Würgeschlange wird hierzulande nicht selten in entsprechenden Terrarien gehalten und unterliegt nicht dem Artenschutz. Die Schlange, bei der rechtlich von einer Fundsache ausgegangen wird, wurde artgerecht im Tierpark Bad Pyrmont untergebracht. Hinweise auf den Eigentümer oder die Eigentümerin haben sich bisher nicht ergeben.

Foto: Polizei

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang