Landkreis Holzminden (red). Sieben weitere Corona-Fälle im Landkreis Holzminden musste der Landkreis Holzminden am Dienstagabend vermelden. Damit stieg die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen im heimischen Landkreis auf 62 an. Das Gesundheitsamt ermittelt jene Personen, die direkten Kontakt zu den Infizierten hatte. Am Montagabend waren es noch 55 Fälle im Landkreis Holzminden.