Donnerstag, 28.05.2020
Werbung
Montag, 30. März 2020 18:47 Uhr

Landkreis Holzminden: Acht weitere Corona-Fälle - Sechs davon aus dem Seniorenheim Landkreis Holzminden: Acht weitere Corona-Fälle - Sechs davon aus dem Seniorenheim

Kreis Holzminden (lbr). Am heutigen Montagnachmittag vermeldet der Landkreis Holzminden acht weitere positive Corona-Testergebnisse. Unter den Infizierten sind auch fünf weitere Bewohner und ein Mitarbeiter aus dem Seniorenheim in Stadtoldendorf. „Die fünf Personen waren in einer direkten Kontaktgruppe mit dem Infizierten“, erklärt Peter Drews, Pressesprecher des Landkreises Holzminden. Der 86-jährige Bewohner, der am vergangenen Freitag positiv getestet wurde, ist nun wieder zurück aus dem Krankenhaus, da sich sein gesundheitlicher Zustand verbessert habe. Alle Bewohner des Heims seien prophylaktisch unter Quarantäne gestellt worden.

Zum Hintergrund: Ein 86-jähriger Bewohner des Seniorendomizils Haus Charlotte in Stadtoldendorf zeigte am Freitag erste Symptome des Virus und wurde daraufhin positiv getestet. Die Pflegeeinrichtung habe schnell und vorsorglich reagiert. In Absprache mit dem Gesundheitsamt wurden zahlreiche weitere Schutzmaßnahmen durchgeführt. Am Wochenende wurden 20 Mitarbeiter, die Kontakt mit dem Infizierten hatten sowie sechs weitere Bewohner getestet.

Die Zahl der positiv getesteten Personen steigt somit auf insgesamt 55 Fälle. Mittlerweile konnten 17 positiv getestete Personen, als gesund wieder aus der Quarantäne entlassen werden.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite