Seesen/Weserbergland (red). Der beliebte Wandertag, den die Volksbank eG in Seesen gemeinsam mit dem Harzklub Zweigverein Seesen, der Harz-Energie, dem Markthaus Seesen und dem Seesener Beobachter organisiert, wird wegen des grassierenden Corona-Virus abgesagt. „Leicht gefallen ist uns diese Entscheidung nicht“, sagt Dr. Jörg Hahne, Vorstandsmitglied der Volksbank eG. „Aber unter den gegebenen Umständen ist die Absage des beliebten Wandertages nur konsequent.“ Die Volksbank eG hält sich damit an die Vorgaben des Robert-Koch-Institutes und der Bundesregierung. Am Wandertag haben in der Vergangenheit bis zu 350 Personen aus den umliegenden Ortschaften und Landkreisen teilgenommen. „Das Risiko, dass bei solch einer Veranstaltung das Virus übertragen wird, ist einfach zu groß“, argumentiert der Volksbank-Vorstand. Der Wandertag sollte am Sonntag, 26. April 2020 in Seesen auf dem Volksbank-Parkplatz stattfinden.

Foto: Volksbank