Höxter-Bosseborn (red). Am Samstag, dem 06. Juli 2024, wurde in der katholischen Kirche in der Herrenburgstraße in Höxter-Bosseborn ein Opferstock aufgebrochen. Der Vorfall ereignete sich zwischen 10:30 Uhr und 17:30 Uhr. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde dabei eine geringe Menge Bargeld entwendet. Zudem entstand Sachschaden am Opferstock.

Die Polizei Höxter bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Hinweise zu Tatverdächtigen liegen derzeit noch nicht vor. Zeugen, die im genannten Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05271-9620 zu melden.