Holenberg (zir). Am Samstagmorgen des 25. November kam es zu einem Unfall auf der Kreuzung B64/Holenberg bei Amelungsborn. Ursache sei ein aus Stadtoldendorf kommender Skoda, der die Kreuzung Richtung Holenberg überqueren wollte. Dabei übersah dieser, nach Angaben der Polizei, einen aus Eschershausen kommenden Skoda, wodurch es zu Kollision kam. Bei der Kollision verletzte sich der Beifahrer des aus Eschershausen kommenden Skoda und musste per Rettungsdienst nach Höxter gebracht werden. Die Schäden werden auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Die Feuerwehr vor Ort stellte den Brandschutz sicher, regelte den Verkehr in Absprache mit der Polizei und nahm auslaufende Betriebsmittel auf. Der Rettungsdienst und die Polizei aus Holzminden waren ebenfalls am Unfallort.