Eschershausen (kp). Gegen 13:25 Uhr stießen an der Mühlenbergkreuzung eine Pkw-Fahrerin und ein Motorradfahrer zusammen. Der aus Richtung Einbeck angereiste, 67-jährige Fahrer des Motorrads musste anschließend mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Hannover abtransportiert werden.

Zeugen des Unfalls hatten umgehend die nicht weit entfernte Feuerwehr aufgesucht. Tatsächlich befanden sich auch Einsatzkräfte vor Ort, um an der Fertigstellung des neuen Feuerwehrgerätehauses zu arbeiten.

„Wir waren nur wenige Augenblicke nach dem Unfall an der Einsatzstelle und haben die Erstversorgung übernommen“, sagt Ortsbrandmeister Christian Puschendorf. Nachdem die Unfallstelle abgesichert wurde, musste zusätzlich ein Landeplatz für den angeforderten Rettungshubschrauber eingerichtet werden.

Insgesamt war die Feuerwehr Eschershausen mit vier Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort.

Fotos: Feuerwehr Eschershausen