Hameln (r). Aufgrund des Hinweises einer 42-jährigen Hamelnerin konnte die vermisste 11-Jährige in der Nacht vom 26. auf den 27.07. wohlbehalten in Hameln bei einem Freund des Mädchens aufgefunden werden. Die 11-Jährige habe nicht in der Jugendhilfeeinrichtung bleiben wollen und sei deswegen bei dem Freund untergetaucht. Das Mädchen wurde zunächst in die Jugendhilfeeinrichtung zurückgebracht. Hier soll das weitere Vorgehen durch das zuständige Jugendamt am heutigen Tag entschieden werden.

Anonymisierte Ursprungsmeldung:

Die 11-jährige (...) aus Hameln ist seit dem 21.07.2021 aus einer Jugendeinrichtung in Hameln abgängig. Bereits am 19.07.2021 war (...) von zu Hause abgängig. Am nächsten Tag konnte die 11-Jährige jedoch am Bahnhof in Bad Pyrmont aufgefunden und vorübergehend in die Jugendhilfeeinrichtung gebracht werden. Nun ist sie von dort verschwunden. Aufgrund des Alters von (...) sowie der Dauer, seitdem sie vermisst wird, bittet die Polizei um Hinweise, wo sich (...) aufhält. (...) ist 1,40m groß, schlank, sie hat braune Augen und schulterlange, honigblond/orange Haare (s. Foto). Bekleidet ist (...) mit einer schwarzen Jogginghose von Adidas, einem schwarzen Pullover mit weißer Nike-Aufschrift und weißen Schuhen.

Nach bisherigen Erkenntnissen hat (...) Kontakte in Hameln und Bad Pyrmont. Polizeiliche Suchmaßnahmen verliefen bislang erfolglos. Hinweise zum Aufenthaltsort von (...) werden rund um die Uhr bei der Polizei Hameln unter der Telefonnummer 05151/933-222 (oder bei jeder anderen Polizeidienststelle) entgegengenommen.