Bodenwerder (lbr). Am heutigen Mittwoch, gegen 15.20 Uhr, wurde die Feuerwehr auf den Campingplatz Bodenwerder am Ziegeleiweg alarmiert. "Zwei Wohnwagen standen in Vollbrand", berichtet Lars Bitterberg, Pressesprecher der SG-Feuerwehren Bodenwerder-Polle. In den brennenden Wagen befanden sich zudem Flaschen mit Propangas. Die Einsatzkräfte löschten den Brand aus sicherer Deckung und sorgten dafür, dass die Flammen nicht auf die umliegenden Bäume übergriffen. Besonders lobte Bitterberg das Handeln der Personen vor Ort. "Es wurde sehr vorbildlich gehandelt", so Bitterberg. Gegen 17.30 Uhr konnten die 45 Einsatzkräfte aus Bodenwerder, Rühle und Linse den Einsatz beenden. Die Polizei ermittelt derzeit die Brandursache. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Fotos: Feuerwehr Bodenwerder/Bitterberg