Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Dienstag, 29.09.2020
Werbung
Dienstag, 15. September 2020 10:58 Uhr

Beamte der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden beschlagnahmen zwei Fahrzeuge nach illegalem Kraftfahrzeugrennen Beamte der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden beschlagnahmen zwei Fahrzeuge nach illegalem Kraftfahrz

Hameln (red). Beamte der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden haben nach einem illegalen Kraftfahrzeugrennen auf der Bundesstraße 217 die Fahrzeuge der Fahrer beschlagnahmt. Ein Porsche und ein Seat lieferten sich nach Zeugenangaben am Montagabend, gegen 19.30 Uhr, ein Rennen auf der B 217 von Hachmühlen in Richtung Hameln. Dabei fuhren sie mit stark überhöhter Geschwindigkeit, überholten sich abwechselnd bzw. fuhren vorsätzlich Schlangenlinien über beide Fahrspuren, um ein Überholen des jeweils anderen zu verhindern.

Beide Fahrzeuge konnten durch Polizeibeamte beim Einfahren in das Hamelner Stadtgebiet festgestellt werden. Dabei konnte der Fahrzeugführer des Seat im Bereich Thiewall angehalten und kontrolliert werden. Der 19-jährige Fahrzeugführer aus dem Bereich Elze bestritt die Teilnahme an einem Kraftfahrzeugrennen. Seine 17 Jahre alte Beifahrerin machte vor Ort keine Angaben.

Der 22 Jahre alte Porsche-Fahrer konnte wenig später an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Er gab zu, das Fahrzeug geführt zu haben, bestritt aber ebenfalls die Teilnahme an einem Rennen. Beide Fahrzeuge wurden beschlagnahmt, ebenso der Führerschein des 22-Jährigen. Da der Fahrer des Seat keinen Führerschein mit sich führte, steht eine Beschlagnahme noch aus. Die Polizei Hameln sucht weitere Zeugen zu dem illegalen Kraftfahrzeugrennen.

Wer die Fahrweise der beiden Fahrzeugführer beobachtet hat, wird gebeten, sich unter der der Telefonnummer 05151/933-222 zu melden.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang