Freitag, 13.12.2019
Samstag, 05. Oktober 2019 13:48 Uhr

Vermeintlicher Scheuenbrand in Warbsen Vermeintlicher Scheuenbrand in Warbsen

Stadtoldendorf (red). Am Morgen des Samstags, gegen 7:30 Uhr,  wurde das Hubrettungsfahrzeug aus Stadtoldendorf sowie Wehren aus der Samtgemeinde Bevern zu einem vermeintlichen Scheunenbrand in Warbsen alarmiert. Im Notruf an die Kooperative Rettungsleitstelle berichtete eine Anwohnerin von starken Brandgeruch, Rauch und Funkenflug. Schnell werden alle umliegenden Feuerwehren alarmiert, ebenso das Hubrettungsfahrzeug aus Stadtoldendorf. Die ersten Rückmeldungen zeigten aber, dass es sich bei dem gemeldeten Schadensfeuer um ein Brauchtumsfeuer handelte. Nach Recherchen der Leitstelle an der betroffenen Adresse allerdings zu einem späteren Zeitpunkt angemeldet. Somit konnte für alle anrückenden Einsatzkräfte Entwarnung gegeben werden und ein weiterer Einsatz war nicht mehr notwendig.

Foto: FF Stadtoldendorf

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite