Delligsen (r).  Im barrierefreien Familien- und Gemeindezentrum der Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Georg zu Delligsen fand die erste Georgbörse statt, ein Flohmarktverkauf für Kinderspielzeug und Kinderkleidung. Im Chorraum konnte bei Kaffee und Kuchen neue Kraft getankt werden. Die 23 Verkaufsstände waren früh vergeben und gut besucht. Aufgrund des herrlichen Frühlingswetters konnten einige Stände im Freien, zwischen Familienzentrum und Pfarramt, aufgebaut werden. Gewerbliche Händler waren nicht zugelassen.

Kirchenvorstandsvorsitzender Carsten Schillert dankte Silvia Seipelt (Leitung Kindergarten und Familienzentrum) stellvertretend für das gesamte Team, für die hervorragende Vorbereitung und Durchführung der 1. Georgbörse. Die Erfahrungen aus dieser Veranstaltung werden bei der Planung der nächsten Georgsbörse im Frühjahr 2020 berücksichtigt.

Foto: Kirchengemeinde St. Georg zu Delligsen