Kreis Holzminden (red). Die Gehölzschnittarbeiten auf der Kreisstraße 50 von Holzminden nach Neuhaus sind beendet, der Verkehr kann dort wieder ungehindert fließen. Schon am gestrigen Donnerstag meldete die Straßenmeisterei, dass die Arbeiten an den Straßenrändern und über der Straße zwischen Fohlenplacken und dem Abzweig Hohe Eiche/Allernbusch früher als geplant schon abgeschlossen sind.

Die momentan wegen Baumfällungen gesperrte Kreisstraße 71 zwischen Stadtoldendorf und Negenborn wird voraussichtlich heute Abend wieder für den Verkehr freigegeben. Allerdings wird es am Montag und Dienstag noch einmal zu kurzfristigen Sperrungen auf dieser Straße kommen, um letzte Arbeiten zu erledigen.