Hameln (r). Vom 17. Januar 2019 bis zum 18. August 2019 bietet die LEB eine Seminarreihe für Kultur,- Historie- und Natur- Interessierte vor aus den Landkreisen Holzminden und Hameln/Pyrmont und angrenzenden Orten an. Da die Ausbildung nicht in jedem Jahr angeboten wird, sollten Interessierte die Chance nutzen.

Es ist eine gute Gelegenheit mehr über die eigene Heimat zu erfahren. Das Erfahrene anschließend weiter zu vertiefen und anderen Menschen, die in der Region leben oder als Touristen hierher kommen zu vermitteln, mach einfach Spaß und ist eine große Bereicherung.

Unterricht ist Montag ab 17:00 Uhr in der Sumpfblume in Hameln. Gelegentlich finden auch Termine am Wochenende statt. Ferien- und Feiertage sind ausgenommen.

Der gesamte Kurs ist in sechs Module aufgeteilt, die einzeln gebucht werden können. Sie umfassen folgende Inhalte, zu denen neben der Theorie aus Exkursionen und Praxiserprobungen gehören:

  • Modul 1: Baustilkunde

            20 Unterrichtsstunden vom 07.01. – 02.02.2019, Gebühr 60,00 €

  • Modul 2: Landes- Kirchen- und Siedlungsgeschichte

            16 Ust. 04.02. – 25.02.2019, Gebühr 55,00 €

  • Modul 3: Fachwissen regional

           Regionale Besonderheiten, Wirtschaftsstruktur, Märchen und Sagen

           29 Ust. 09.03. – 24.04.2019, Gebühr 100,00 €

  • Modul 4: Umwelt, Geologie, Land- u. Forstwirtschaft

            20 Ust. 06.05. – 27.05.2019, Gebühr 55,00 €

  • Modul 5: Rhetorik, Methodik und Recht

            Aufbau von Führungen, Rhetorik, Recht und Haftung, Quellenrecherche

           40 Ust. 03.06. – 01,07.2019, Gebühr 130,00 €

  • Modul 6: Prüfungsvorbereitung

           20 Ust. , Gebühr 55,00 €

Informationen und Beratung, Selbststudium, Erste-Hilfe-Kurs

Der Kurs bietet eine umfassende Ausbildung durch qualifizierte Dozenten. Die Teilnehmer bekommen das Handwerkszeug und die Sicherheit, anschließend Gästegruppen kompetent und souverän zu begleiten. Sie werden in der Lage sein, eigenständig Führungen zu unterschiedlichen Bereichen zu erarbeiten und durchzuführen.

Nach erfolgreicher Teilnahme allen Modulen und abschließender Prüfungsführung können Teilnehmer in der AG Gästeführungen Weserbergland (www.gaestefuehrungen-weserbergland.de) Mitglied werden und je nach eigener Vorliebe öffentliche Landsommertouren oder Bus- und Fahrradbegleitungen anbieten.

 Für Heimatinteressierte ohne Absicht Gästeführer zu werden ist aber auch eine Teilnahme an einzelnen Teilen möglich.

Und ein Bonbon zum Schluss: Wer sich gleich zu komplett zu allen Modulen verbindlich anmeldet, bekommt Modul Nr. 6 geschenkt und spart damit 55,-- €.

 Da der Kurs Anfang Januar beginnen soll und die Zahl der Teilnehmer begrenzt ist, wird um eine schnelle Anmeldung bis zum 18.12.18 bei der LEB gebeten:

LEB (Ländliche Erwachsenbildung e. V.)

Angelika Brandt

Ruthenstr. 10, 31785 Hameln

Tel.: 05151 80994660

 

Für Fragen steht gerne Doris Müller zur Verfügung. Tel.: 05157 239,

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Foto: Gästeführung Weserbergland