Uslar-Eschershausen (r). Gerade die Heckrinder haben dank ihrem natürlichen Lebensraum, viel Bewegung und der Ernährung von lediglich vor Ort findbaren Futterquellen ganz besonders hochwertiges Fleisch. Dieses, von der Regionalmarke Echt! ausgezeichnetes Fleisch, können Freunde des guten Geschmacks ebenfalls am 26. August kosten. Der Uslarer Wirteworkshop lädt ab 11 Uhr zum traditionellen „Tag des Auerochsen“ im Gasthaus Johanning in Uslar-Eschershausen ein.


Nach der Stärkung beim „Tag des Auerochsen“ gibt es für Interessierte um 15 Uhr im Hutewald Nienover die Möglichkeit mit etwas Glück Exmoor-Ponys und Heckrinder, unter Führung der zertifizierten Waldpädagogin Susanne Schröder, zu beobachten. Die vierbeinigen Landschaftspfleger sorgen mit ihren Hufen und Zähnen für die Pflege des Waldes und verhindern ein Zuwachsen der lichten Eichenwälder. Die Kosten liegen bei vier Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder. Da der Hutewald für Hunde sehr aufregend ist, ist die Mitnahme nicht gestattet. Zurzeit können Sie den Parkplatz unterhalb des Schlosses Nienover über Amelith und die L551 aufgrund einer Baustelle nicht erreichen. Als Ausnahmeregelung während der Sperrung bleibt der Parkplatz über Bodenfelde und die L551 oder über die B241 und die Schinkeltriftstraße (Hinweis zum Mittelalterhaus folgen) erreichbar.


Die Karten für das Schlemmerbuffet kosten 28,50 Euro pro Person und sind bei der Solling-Vogler-Region im Weserbergland, www.solling-vogler-region.de und unter Tel. 05536/960970, sowie im Gasthaus Johanning in Uslar-Eschershausen, Tel. 05571/92010 erhältlich.

Foto: Naturpark Solling-Vogler