Bad Gandersheim (r). Die Verleihung des Roswitha-Rings findet jetzt am Sonntag, 5. August, ab 11 Uhr auf der Festspielbühne vor der Stiftskirche statt. Seit 1974 verleiht die Stadt Bad Gandersheim jedes Jahr am letzten Tag der Domfestspielzeit den Roswitha-Ring an die beliebteste Darstellerin der Saison. Der feierliche Festakt ist seit jeher mit einer liebevollen Tradition verbunden: Die männlichen Darsteller des Ensembles der Gandersheimer Domfestspiele würdigen jede einzelne Schauspielerin – mal mit einem selbst komponierten Lied, mal mit einem eigens für die Darstellerin kreierten Sketch oder mit einer pointiert verfassten Laudatio. So steigt die Spannung, bevor am Ende dieser Zeremonie verkündet wird, welche der Damen den Publikumspreis, für den die Domfestspielbesucher während der gesamten Spielzeit abstimmen konnten, in diesem Jahr mit nach Hause nehmen kann. Der Eintritt ist frei.

Foto: Symbolbild