Montag, 03.08.2020
Werbung

Panorama

Freitag, 07. Februar 2020 11:41 Uhr

Tödlicher Verkehrsunfall: Auto erfasst Mann beim Überqueren der A2 bei Hannover

Tödlicher Verkehrsunfall: Auto erfasst Mann beim Überqueren der A2 bei Hannover Hannover (red). Bei einem Verkehrsunfall ist Donnerstagabend (06.02.2020) ein 26 Jahre alter Mann tödlich verletzt worden. Er hat versucht, sich polizeilicher Maßnahmen zu entziehen, und hat dabei die BAB 2 in Richtung Dortmund in Höhe der Raststätte Garbsen-Nord überqueren wollen. In der Folge ist er von einem Auto erfasst worden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand rannte der Mann gegen 21:00 Uhr aus dem Gebäude der Autobahnwache in Richtung der Fahrbahn und wurde von dem - aus seiner Sic...
Dienstag, 04. Februar 2020 14:53 Uhr

Das Weserbergland präsentiert sich in Hamburg

Das Weserbergland präsentiert sich in Hamburg   Weserbergland (red). Die Messekooperation Weserbergland präsentiert sich mit verschiedenen Anschließern aus der Region ab dem 05. Februar auf der diesjährigen REISEN HAMBURG, die im Rahmen der Veranstaltung „oohh! Die FreizeitWelten der Hamburg Messe“ durchgeführt wird. Mit dabei sind unter anderem die druckfrische Broschüre für den Weser-Radweg aber auch viele weitere Angebote zum historischen Weserbergland, zum Thema Wandern sowie aus den Orten und die Weserschifffahrt.  Mehr als 8...
Dienstag, 04. Februar 2020 14:37 Uhr

Gemeinsame Presseerklärung der Stadt und der Polizei Bad Pyrmont zur Sicherheitssituation in Bad Pyrmont

 Gemeinsame Presseerklärung der Stadt und der Polizei Bad Pyrmont zur Sicherheitssituation in Bad Pyrmont Bad Pyrmont (red). Ende 2019 kam es in der Kurstadt Bad Pyrmont vermehrt zu Begehungen von Straftaten, die dazu geeignet waren, das subjektive Sicherheitsgefühl der Bevölkerung stark zu beeinträchtigen. So kam es unter anderem zu diversen Vandalismustaten an Schulen und auf dem städtischen Friedhof, sowie dem Brand der Herderschule an Silvester, die auch für die Lokalmedien von großem Interesse waren. Der Brand der Herderschule konnte zeitnah aufgeklärt werden. Dringend tatverdächtig, d...
Montag, 03. Februar 2020 13:29 Uhr

Wahl des Landrates in Hameln: Heiße Phase beginnt

Wahl des Landrates in Hameln: Heiße Phase beginnt   Hameln (red). Am 8. März wird ein neuer Landrat gewählt. 45.600 Wählerinnen und Wähler allein im Bereich der Stadt Hameln sind zur Wahl aufgerufen. Bei der Stadtverwaltung gehen die Vorbereitungen nun in die heiße Phase. In den kommenden Tagen werden die Wahlbenachrichtigungen verschickt. Es handelt sich dabei wie bei der Europawahl im vergangenen Jahr nicht um Postkarten, sondern um Wahlbenachrichtigungsbriefe. Sie sind mit der Aufschrift „Wahlbenachrichtigung“ gekennzeichnet. Auf der...
Dienstag, 28. Januar 2020 11:23 Uhr

DRK-Kita Heinestraße feiert 10-jähriges Jubiläum: „Hier wurde ein kleines Paradies für Kinder geschaffen.“

DRK-Kita Heinestraße feiert 10-jähriges Jubiläum: „Hier wurde ein kleines Paradies für Kinder geschaffen.“ „Was bist du groß geworden!“ – das ist wohl einer der meistgehörten Sätze von Kindern im Laufe ihrer Entwicklung. Doch auch die DRK-Kindertagesstätte Hameln 3 in der Heinestraße in Hameln kann sich diesen Satz auf die Fahnen schreiben. Am 24. Januar 2020 feierte sie ihr 10-jähriges Jubiläum mit einem offiziellen Empfang und anschließendem Winterfest auf dem Außengelände der Kita. Kindgerecht und energetisch sollte sie sein – die neue DRK-Kindertagesstätte in der Heinestraße ...
Donnerstag, 23. Januar 2020 13:07 Uhr

Karnevalsumzüge 2020: "Pferdeschutz-Initiative 2015" fordert Verbot von Pferden

Karnevalsumzüge 2020: Hennef (red). Die "Pferdeschutz-Initiative 2015" setzt sich seit ihrer Gründung für ein Verbot von Pferden in Karnevalsumzügen ein. Wie die Unfälle in den vergangenen Jahren im Bonner Rosenmontagszug und auch im Kölner Rosenmontagszug gezeigt haben, ist ein Verbot von Pferden in Karnevalsumzügen längst überfällig. Pferde sind ein hohes Sicherheitsrisiko. Immer wieder gibt es durch den Einsatz zahlreicher Pferde Verletzungen bei den Teilnehmern der Umzüge sowie bei den Zuschauern und a...
Mittwoch, 22. Januar 2020 10:15 Uhr

Keltische Klänge im Gasthaus Johanning: „Cara“ in der Solling-Vogler-Region im Weserbergland

Keltische Klänge im Gasthaus Johanning: „Cara“ in der Solling-Vogler-Region im Weserbergland Uslar-Eschershausen (red). Pipes, Fiddle und faszinierende Stimmen – am 23. Februar 2020 lädt der Literatur- und Kunstkreis Uslar in das Gasthaus Johanning in Uslar-Eschershausen in der Solling-Vogler-Region im Weserbergland (SVR) zu einem stimmungsvollen Abend ein. Die mehrfach preisgekrönte Band „Cara“, die als erfolgreichster deutscher Vertreter ihres Genres gilt, begeistert ab 19.30 Uhr die Besucher. So nimmt die multinationale Celtic-Folk-Band aus Deutschland, Schottland und Irland...
Donnerstag, 16. Januar 2020 10:19 Uhr

HAWK: Waldbrandgefahr im Harz hat sich dramatisch verändert

HAWK: Waldbrandgefahr im Harz hat sich dramatisch verändert Holzminden/Göttingen (red). Lange Zeit galt der regenreiche Harz als fast immun gegen Waldbrände. Doch In den letzten beiden Jahren hat sich die Situation dramatisch verändert. Damit die Region bestmöglich auf den Ernstfall vorbereitet ist, trafen sich Expert/inn/en und Vertreter/innen des Niedersächsischen Innenministeriums und der betroffenen Landkreise aus den Bereichen Forst, Brand- und Katastrophenschutz auf Initiative der HAWK zum ersten „Brandschutzforum Harz“ an der Fakultät Re...
Mittwoch, 15. Januar 2020 11:57 Uhr

PB: Unbekannter Mann schlägt 13-Jährigen nieder - Polizei sucht Zeugen

PB: Unbekannter Mann schlägt 13-Jährigen nieder - Polizei sucht Zeugen Paderborn (red). Die Polizei Paderborn ermittelt wegen eines Körperverletzungsdelikts auf der Riemekestraße in Paderborn, bei dem am Dienstagabend ein 13-jähriger Junge verletzt wurde. Gegen 19.30 Uhr entdeckte ein Polizeibeamter auf Streife an der Riemekestraße in Höhe der Erzberger Straße einen auf dem Gehweg liegenden Jungen. Ein anderer Junge (15) kümmerte sich schon um den Verletzten und hatte bereits dessen Mutter verständigt. Der 13-Jährige hatte Schmerzen und brauchte ärztlich...
Montag, 13. Januar 2020 23:00 Uhr

Nörten-Hardenberg: Betrunkener Lkw-Fahrer blockiert McDonalds Zufahrt

Nörten-Hardenberg: Betrunkener Lkw-Fahrer blockiert McDonalds Zufahrt Nörten-Hardenberg (red). Am vergangenen Sonntag, gegen 9 Uhr, war ein ukrainischer Kraftfahrer mit einem litauischen Sattelzug nahe der Autobahnabfahrt Nörten-Hardenberg in die kleine und recht schmale Stichstraße „Unter dem Pferdestiege“ in Nörten-Hardenberg eingebogen. Beim Versuch, unter Benutzung der Einfahrt zum dortigen McDonalds Schnellrestaurants zu wenden, blieb die Zugmaschine auf der angrenzenden, aufgeweichten Ackerfläche mit durchdrehenden Reifen stecken. Alle Versuche des ...
Freitag, 10. Januar 2020 11:10 Uhr

Nach „Sau“-Bezeichnung und Hitler-Vergleich: Männer erhalten empfindliche Geldstrafen

Nach „Sau“-Bezeichnung und Hitler-Vergleich: Männer erhalten empfindliche Geldstrafen Lüneburg (red). Ungezügelte Beschimpfungen, Pöbeleien und Hetze in sozialen Netzwerken beschäftigen in zunehmendem Maße auch die Justiz. Dass es sich dabei um keine Kavaliersdelikte handelt, mussten jetzt zwei 44 und 29 Jahre alten „User“ erfahren. Sie hatten voneinander unabhängig im Spätsommer 2019 bei Facebook öffentlich den Lüneburger Oberbürgermeister Ulrich Mädge beleidigt. Der 44-Jährige hatte anlässlich der Diskussion um den Erhalt des Lüneburger Flughafens das Stadtobe...
Donnerstag, 09. Januar 2020 09:18 Uhr

Martin Rütter kommt mit „Freispruch!“ nach Hameln

Martin Rütter kommt mit „Freispruch!“ nach Hameln Hameln (red). Bitte erheben Sie sich von Ihren Plätzen! Denn jetzt kommt der einzig wahre „Anwalt der Hunde“ am 5. Februar, ab 20 Uhr, in die Hamelner Rattenfängerhalle. In seinem neuen Live-Programm „FREISPRUCH!“ hält Martin Rütter ein bellendes Plädoyer für die Beziehung von Hasso und Herrchen. Im Auftrag der Hunde und zur Aufklärung ihrer Menschen. Martin Rütter räumt mit dem Mythos des notorischen Problemvierbeiners ein für alle Mal auf. Er holt sie runter von der knoch...
Mittwoch, 08. Januar 2020 12:25 Uhr

Göttingen: Herzzerreißende Geschichte ist demnächst genau fünf Jahre her

Göttingen: Herzzerreißende Geschichte ist demnächst genau fünf Jahre her Göttingen (red). Diese herzzerreißende Geschichte ist demnächst genau fünf Jahre her. Am 11. Januar 2015 fand ein Autofahrer an der Kreisstraße 446 bei Seeburg einen Karton mit sechs ausgesetzten Hundewelpen. Gegenüber den Polizisten schilderte der damals 28 Jahre alte Pkw-Fahrer aus Mainz, dass er auf der Durchreise sei und auf dem Parkplatz eine Raucherpause machen wollte. Hierbei sei ihm der merkwürdige Karton aufgefallen und er habe ihn schließlich geöffnet. Im Innern erblickte er d...
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite