Hannover (red). Es gibt derzeit 7.670 laborbestätigte Covid-19-Fälle (Vortag: 7.411) in Niedersachsen, was einem Plus von 259 entspricht. 190 Menschen, die mit dem Virus infiziert waren, sind verstorben. Bis zum Vortag waren 171 Personen verstorben.

Nach Angaben des Landes werden zurzeit in niedersächsischen Kliniken 884 mit dem Virus infizierte Patientinnen und Patienten behandelt: Davon liegen 661 Erwachsene und vier Kinder auf Normalstationen, 219 Erwachsene benötigen intensivmedizinische Behandlung. Auf den Intensivstationen müssen 161 Erwachsene beatmet werden, davon fünf auf ECMO-Plätzen. Geschätzte Zahl der Genesenen*: 3273 (42,7% der bislang gemeldeten laborbestätigten Fälle).

Demnach hat das Land Niedersachsen zurzeit 4.207 aktuellen Corona-Infektionen (Vortag: 4.320).

*Die Tatsache, ob jemand von einer gemeldeten Infektionserkrankung genesen ist, kann nicht aus den Meldedaten ausgelesen werden. Es ist allerdings möglich, anhand der folgenden Kriterien eine Schätzung abzugeben: Meldedatum > 14 Tage, hospitalisiert: nein, Pneumonie: nein, verstorben: nein.

Aktuelle Fälle in Niedersachsen

  • 30. März: 3570
  • 31. März: 3737
  • 01. April: 3938
  • 02. April: 4019
  • 03. April: 4170
  • 04. April: keine Daten vom Land Niedersachsen über „genesen“ Personen
  • 05. April: keine Daten vom Land Niedersachsen über „genesen“ Personen
  • 06. April: 4383
  • 07. April: 4373
  • 08. April: 4484
  • 09. April: 4371
  • 10. April: 4320
  • 11. April: 4207

Quelle: Land Niedersachsen