Werbung
Freitag, 10. November 2017 10:15 Uhr

Kunstrasenplatz-Sanierung beginnt – Interessenten können Teile des alten Belags gegen Obolus erwerben Kunstrasenplatz-Sanierung beginnt – Interessenten können Teile des alten Belags gegen Obolus erwerben

Stadtoldendorf (mhn). Einst wurde mit Stolz auf den Kunstrasenplatz im Stadtoldendorfer Jahnstadion geblickt, doch die Zeit hat an der Plastikwiese genagt und sie zu einem unansehnlichen und unbespielbaren Platz werden lassen. Eigentlich hätte der neue Kunstrasen auch bereits verlegt sein sollen, doch Verzögerungen haben die Baumaßnahmen immer wieder in die Zukunft geschoben. Doch nun hat das Warten endlich ein Ende, verriet Hans-Jörg Kohlenberg (FC Stadtoldendorf): „In der kommenden Woche beginnen die Baumaßnahmen im Jahnstadion in Stadtoldendorf und der Kunstrasen wird erneuert. Ab Montag wird der alte Belag aufgenommen und müsste normal entsorgt werden. Es ist jedoch möglich für private oder andere Zwecke den alten Belag gegen einen kleinen Obolus zu erstehen. Wer also für seine Gartenlaube oder seinen Balkon oder auch für andere Zwecke einen Nutzen sieht, kann sich vor Ort den Belag abholen.“ Koordiniert wird die Abholung über die Stadt Stadtoldendorf in Person von Bauamtsleiter Jürgen Meyer, der bei Interesse im Vorfeld unter 05532/9005-0 kontaktiert werden sollte. Nach derzeitigem Stand sollte der Stadtoldendorfer Kunstrasen in der Rückrunde wieder zur Verfügung stehen.

Foto: Archiv

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.