Werbung
Freitag, 11. August 2017 11:03 Uhr

JUMO – Eine mobile Fahrradwerkstatt für Jugendliche

Bevern (mk) Die Idee, sein Fahrrad flott zu machen und damit vor allem auch verkehrssicher zu sein, begeisterte bereits etliche Jugendliche in den Sommerferien im Flecken Bevern. Die Resonanz auf das Ferienprogramm des Jugendtreffs, kurz als JuZe-Bevern bekannt, wurde durchweg positiv angenommen. Auch darüber hinaus ist das „JUMO“ – Jugend mobil – bis einschließlich Ende September jeden Mittwochnachmittag am Schloss ab 16:15 Uhr anzutreffen.

Die Idee: Mobil zwischen kleinen Orten und Städten

Die Idee hinter dem „JUMO“, die bei den Kindern und Jugendlichen so gut ankommt, ist vom „Projekt Begegnung“ entwickelt worden und wie folgt zu beschreiben: Der Wunsch aller Beteiligten am Projekt ist es, in der mobilen Jugendarbeit eine interregionale mobile Rad- und Rollerwerkstatt ins Leben zu rufen. Aber damit ist nicht nur gemeint, dass Fahrräder, Skateboards und Ähnliches von den beiden „JUMO`s“ wieder für die Jugendlichen zum Laufen gebracht werden, sondern dass diese auch selber zum Werkzeug greifen und ein Verständnis für ihr Eigentum bekommen. Die beiden „JUMO`s“, das sind Michael Hönicke von Projekt Begegnung und Uli Jürgens, der selber ein Fahrradgeschäft betreibt.

Der Wunsch: Verantwortung – Selbstständigkeit und Mobilität

Meistens sind es nur Kleinigkeiten, die ausgetauscht werden müssen und wo Ersatzteile von ausgeschlachteten Fahrrädern, die im „JUMO-mobil“ schlummern, eine Wiederverwendung bekommen. Manchmal nur ein platter Reifen, den die Jugendlichen einfach nur nicht zu reparieren wussten. Hier bei Micha und Uli werden sie gleich mit in die Reparatur einbezogen und die Kids machen begeistert mit. Sie stellen Fragen und sind innerhalb kürzester Zeit in der Lage, eine abgesprungene Kette wieder zu befestigen oder die Bremsen korrekt einzustellen. Ohne Scheu vor Fehlern kann hier, ohne dumme Antworten zu bekommen, gefragt und ausprobiert werden.

Die neu gewonnenen Kenntnisse können dann an andere Jugendliche und manchmal auch an Erwachsene weitergegeben werden. Das alles - vorausgesetzt die Teile stammen aus alten Modellen - ist für die Kinder und Jugendliche kostenfrei.

Die Umsetzung: Eine Fahrradwerkstatt auf Rollen

Das „JUMO“-Mobil ist wie eine kleine Werkstatt mit Werkbänken und entsprechendem Werkzeug ausgestattet. Richtig ins Rollen kam das Projekt Begegnung mit ihrer „Werkstatt on tour“ durch die Förderung vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. Mit der Idee des Modellvorhabens „Land(auf)Schwung“, trafen sie voll den Nerv der Förderer und erhielten einen Zuwendungsbescheid von über 96.000 Euro. Damit konnten sie sich erst einmal in Schwung bringen, aber natürlich ist das Projekt auch weiterhin auf Spenden angewiesen.

Dass die Fördergelder bei „Land(auf)Schwung“ schon mit einem hohen Anspruch ausgegeben werden, macht das „JUMO“ umso bedeutender, nachdem es diese Kriterien so erfolgreich gemeistert hat. Zahlreiche Mitwirkende waren neben dem Kreis Höxter daran beteiligt, das Projekt zu realisieren, unter anderem die Industrie und Handelskammer, die Kreishandwerkerschaft Höxter-Warburg, Vertreter von Seniorennetzwerken und Jugendorganisationen, das Zukunftszentrum Holzminden-Höxter sowie die Wirtschaftsverbände „Wirtschaftsinitiative im Kreis Höxter“ und „Weserpulsar“.

Der Plan: Bis September jeden Mittwoch in Bevern

Das JUMO-Mobil von Projekt Begegnung wird also auch weiterhin jeden Mittwochnachmittag auf dem Schlossvorhof in Bevern Halt machen, um alles Sicher im Rollen zu haben.

Das JUMO-Mobil hat aber noch weitere Tourdaten:

Montag: Juzi Lauenförde – ab 15:00 Uhr – Hasenstr. 3

Dienstag: Klex Bodenwerder – ab 15:00 Uhr – Rühler Str. 38

Mittwoch: JuZe Bevern – ab 16:15 Uhr – Schloss 7

Donnerstag: JUZ Delligsen – ab 16:00 Uhr – Schulstr.27

Freitag: Juzi Höxter – ab16:00 Uhr –Brenkhäuserstr. 3

Kontakt:

Jugendmobil – 0173 964 28 18 – www. jugendmobilprojekt-begegnung.de

Fotos: mk

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.