Werbung
Montag, 06. November 2017 15:58 Uhr

Hamelner Weihnachtsmarkt: Walk-Acts – der Rattenfänger – glitzernde Sterne und Glockenklang Hamelner Weihnachtsmarkt: Walk-Acts – der Rattenfänger – glitzernde Sterne und Glockenklang

Hameln (red). Prächtig verzierte Bauten der Weser-Renaissance und charmante Fachwerkhäuschen mit hübsch geschmückten Geschäften bilden die einmalige und romantische Kulisse des Hamelner Weihnachtsmarktes. 70 Hütten mit allerlei Spezialitäten, Naschwerk und Kunst-Handwerk sind funkelnd in Szene gesetzt und umrahmen vier Wochen - vom 27. November bis 23. Dezember - das geschichtsträchtige Ensemble von Hochzeitshaus und Marktkirche – erlebbar in einem eindrucksvollen Rundlauf.

Sagenhaft und doch traditionell präsentiert sich der Hamelner Weihnachtsmarkt: Das Hochzeitshaus mit seinen 24 Fenstern wird in einen Adventskalender verwandelt, eine geschmückte hohe Tanne mit goldenen Kugeln und leuchtenden Sternen ragt in der Osterstraße hoch hinauf, über der Hochzeitshaus-Terrasse schwebt ein funkelnder Lichterhimmel, jeden Tag um 17 Uhr erklingt das weltbekannte Glockenspiel - mal ganz anders - mit einem Weihnachtsklassiker und über alledem thront die 14 Meter hohe Weihnachts-Pyramide. Der Weihnachtsmann besucht die Hamelner Kinder jeden Mittwoch und Samstag ab 15 Uhr.

Die „Lütje Eisbahn“ lädt Kinder zum Schlittschuhlaufen und Erwachsene zum Eisstockschießen ein. Adventskonzerte in den Kirchen und die Turmbläser sorgen für weihnachtliche Klänge. Tipp: Samstags, ab 18 Uhr Kinder-Eis-Disco auf Kufen. Nicht nur das weltbekannte Rattenfänger Glocken- und Figurenspiel inmitten des Marktes weist auf eine sagenhafte Geschichte hin: Bunt und fröhlich zieht der Pfeiffer auch in der Weihnachtszeit mit den Besuchern durch Hamelns Straßen, geheimnisvoll und ohne Happy End ist seine Geschichte…

Sogar in der neuen Weihnachtsbeleuchtung findet sich die weltberühmte Sage mit markanten Textzeilen wieder. Das mechanische Rattenfänger-Theater im Museum Hameln versetzt Besucher mitten in das dramatische Geschehen des Jahres 1284 und auch bei der „Mystischen Nacht“ geht es geheimnisvoll zu: Sagenhaft riesige Gestalten und eine einzigartige Feuershow bestimmen das Marktgeschehen am 2. Dezember bis 23 Uhr. Sagenhaftes Programm vor traumhafter Kulisse auf einem der schönsten Weihnachtsmärkte Norddeutschlands. Mehr unter: www.hameln-weihnachtsmarkt.de. Information zu Veranstaltungen in Hameln unter: www.hameln.de.

Öffnungszeiten

  • Montag bis Donnerstag: 10 – 20 Uhr 
  • Freitag und Samstag: 10 – 22 Uhr
  • Sonntag: 11 – 20 Uhr
  • Samstag, 2. Dez.: Mystische Nacht bis 23.00 Uhr und Late-Night-Shopping bis 22 Uhr

Foto: Hameln Marketing und Tourismus GmbH

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.