Schnellkontakt: media@meine-onlinezeitung.de   -    Telefon: 0176 - 45 80 45 04



Jobbörse Blickpunkt FANKURVE Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Restaurants

19.05.2017 - 11:53 Uhr

BlütenFESTIVAL erstmals mit kostenlosem Shuttle-Taxi - Programmänderung im Hotel Caprice

Beverungen (red). Zur dritten Auflage des BlütenFESTIVAL in Beverungen am kommenden Samstag, dem 20. Mai, gibt es erstmals ein kostenlosen Shuttle-Service, um die Wege zwischen den beiden am weitesten auseinanderliegenden Locations angenehmer zu gestalten. Ein 9-Sitzer pendelt in der Zeit von 20.30 bis 0 Uhr zwischen dem Saloon in Lauenförde und dem Hotel Caprice und macht dabei Zwischenstopps an der Burgstraße und in der Langen Straße, so dass alle teilnehmenden Locations bequem zu erreichen sind.

Wer also nicht laufen möchte, kann diesen Service in Anspruch nehmen. Wartezeiten sind bei großer Nachfrage natürlich nicht ausgeschlossen, aber gerade in den Spielpausen der Bands ist genügend Zeit um auf die zweite oder dritte Fahrt zu warten. Dies ist ein Dankeschön des Veranstalters an die Besucher, die in den letzten zwei Jahren dieses Festival so gut angenommen haben.

Einen Programmwechsel gibt es im Hotel Caprice zu verkünden, da die ursprünglich gebuchten Musiker den Auftritt kurzfristig absagen mussten. Als Ersatz konnte die „Still Cool Band“ aus Berlin gewonnen werden, die mit karibischen Klängen das Caprice wieder zu einer Oase des Sonnenscheins machen. Bei Klängen echter Steel Pans – einer „Stahlpfanne“, die ihren Ursprung auf Trinidad hat – und den Coacktails des Teams um die singende Wirtin Klaudia Preis, wird es wieder eine heiße, rhythmische Nacht, die ihresgleichen sucht.

Der Vorverkauf ist im vollen Gange und es werden wieder mehr als 1.000 Besucher erwartet. Eintrittsbändchen gibt es noch bis Samstagmittag zum Vorverkaufspreis von 10 Euro und natürlich an der Abendkasse zum Preis von 13 Euro. Wer nur in die Stadthalle zur großen Aftershow-Party möchte, braucht nur den ermäßigten Eintritt von 8 Euro zu bezahlen.

Alle Information gibt es unter www.festival-beverungen.de

Jamaika-Feeling in Beverungen

Joseph "Blue" Grant a.k.a. "Still Cool", Sänger, Songwriter, Produzent und Musiker, wurde in Jamaika geboren und gilt als einer der talentiertesten Entertainer der Insel. Joseph "Blue" Grant ist seit den frühen siebziger Jahren im Reggae-Musikgeschäft und hat während der Arbeit in Jamaika die Bühne mit Veteranen wie Burning Spear, Dennis Brown, Bob Marley, Judy Mowatt der I-Threes (Bob Marley's Backing Sänger) , Sophia George, Tiger, Brigade Jerry, Freddy McGregor, Sugar Minott, Cornell Campbell, Tony Rebel, Eddie Fitzroy und viele weitere Top-Reggae-Künstler.

Joseph Blue arbeitet ebenfalls mit einigen der besten Musiker Jamaikas wie Pablo Black und Jah Privy (Studio One), Earl "Bagga" Walker, Earl "China" Smith, Tyrone Downie, Robbie Shakespeare, Noel "Sowel" Bailey, Junior Dan , Etc etc … Joseph Blue gründete in den siebziger Jahren die beliebte Reggae-Band "Still Cool", Gruppenmitglieder neben ihm waren Louie Campbell, Steven Hylton und Frank Dimond. Diese jamaikanische Reggae-Gruppe zierte die Bühne vieler Shows, die von den Zwölf Stämmen der Israelischen Organisation gefördert wurden.

In dieser Zeit produzierte Joesph Blue die Hymne der Rastafarians und der armen Leute, auf der ganzen Welt vordere Ränge in den einschlägigen Charts belegte: "To Be Poor Is A Crime" (1981). Dieses Lied wurde von Freddie McGregor gecovert und wurde erneut Nummer Eins. Während sich die Band vom anstrengenden Musikerleben erholte, wanderte Joseph "Blue" Grant nach Europa aus, erhielt aber die Still Cool Vibes lebendig, indem er sich auf seine Backing Band bezog, die aus Musikern aus Jamaika, Deutschland, Afrika und anderen karibischen Ländern besteht.

Viele neue Songs, die in den letzten Jahren entstanden sind, werden regelämäßig bei Auftritten auf der Rototom-Showcase-Bühne in Italien , diversen Stadtfesten rund um und in Deutschland, darunter Bremen, Kassel, Haltern am See, Oberhausen und Essen sowie das Reggae-Treffen in tocnik, Tschechien. .. Joseph "Blue" Grant ist ein Verteidiger und ein Befürworter der Reggae-Musik mit Leib, Seele und Herz. Diese Eigenschaften sind in den lyrischen Inhalten seiner Lieder zu sehen. Joseph Blue Grant trägt die Langlebigkeit der Reggae-Musik, entschlossen und standhaft in seinem Streben, seine Botschaft von Frieden und Liebe, Gleichberechtigung und Gerechtigkeit zu einem weltweiten Publikum zu verbreiten. Ever-Cool Blue ist StillCool.

Foto: r

BlütenFESTIVAL erstmals mit kostenlosem Shuttle-Taxi - Programmänderung im Hotel Caprice - Auf Twitter teilen.
Anzeige

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

1. Gesellschaft Freitag, 19.05 Rettungskräfte retten Mann aus der ...
2. Gesellschaft Mittwoch, 24.05 Motorroller von Auto ...
3. Gesellschaft Montag, 22.05 Übler Streich in der Hagentorstraße? Plötzlich ...
4. Gesellschaft Donnerstag, 18.05 Störung im Telefon- und Internetnetz der Telekom am ...
5. Gesellschaft Montag, 22.05 Wem gehört dieser Hund? Ordnungsamt sucht ...
 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News