Schnellkontakt: media@meine-onlinezeitung.de   -    Telefon: 0176 - 45 80 45 04



Jobbörse Blickpunkt FANKURVE Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Restaurants

19.04.2017 - 08:53 Uhr

Street-Food-Market "VollMund" in Hameln

Hameln (red). Wenn das Aroma von glimmender Buchenholzkohle und brutzelndem Beef dir das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt, der Duft von Vanille, Limetten und frischen Beeren süße Wonnen verspricht und das Crush-Ice im Mojito wie Musik in deinen Ohren klingt – dann fühlt sich das verdächtig nach „Gastro-Wolke-Sieben“ an!

Herzlich willkommen beim 2. Street-Food Market „VollMund“ am 6. und 7. Mai in Hameln. Hier trifft geballte kulinarische Vielfalt auf ungebremste Entdeckerfreude! Beim VollMund begeistern Hamelner Gastronomen, mobile Garküchen und Food Trucks mit Kochkunst aus aller Welt und bilden zusammen einen bunten Marktplatz wundervoller Genüsse. Von Pulled Pork und Beef über skandinavischen Lachs, saftigen Burgern bis hin zu exotischen Gerichten, Cocktails, Craft Beer, Smoothies und Co. Ganz nach dem Motto: Nasch dich durch die Töpfe der Welt, entdecke Neues und erlebe Inspiration pur. Das perfekte Event für alle Koch- und Essbegeisterten, die in entspannter Atmosphäre bei guter Musik genießen, fachsimpeln und Spaß haben wollen.

Köstlich dinieren in geschlossenen Räumen war gestern, eine neue Ära des Schlemmens ist en vogue: Street Food. Von Fast-Food spricht an dieser Stelle niemand mehr. „Frisch und raffiniert“ lautet die Devise. Recht entspannt geht es dabei zu – sowohl die Köche lassen sich nicht aus der Ruhe bringen, als auch die Gäste bringen Zeit mit. Besteck wird gar nicht gebraucht. Zum Smalltalk sitzt man mit Fremden an großen Tischen. Moderne Getränke wie selbst gemachter Eistee und Cold Brew gehören zum Angebot der Stände.

Über 20 Stände versammeln sich am Pferdemarkt: Die wohl weiteste Anreise hat ein Stand aus Bayreuth, dieser hat ausgefallene Frozen Yoghurt-Kreationen an Bord. Auch neu ist ein Truck aus Pattensen mit verschiedenen Burger-Kreationen, die ausgefallen ausfallen, genauso wie ihre Namen. Neben Corleone stehen auch Barzini und Tattaglia auf den tiefschwarzen Kreidetafeln der Food-Mafia. Der hochglanzschwarze Truck, mit polierten Chromleisten, unterstreicht die moderne Food-Art im edlen Look. Der Klassiker „Crêpes“ wird mal ganz anders nach japanischer Art präsentiert - die Möglichkeiten von süß bis herzhaft scheinen schier unendlich. Die Hot Chili Boys aus dem ländlichen Höver kommen mit authentischem, amerikanischem Essen auf Rädern. Aus Berlin reist ein schick zurecht gemachter dunkelgrüner Bauwagen an, geschmückt mit Balkonkästen und Omas alter Nachttischlampe. Die Berliner haben sich auf Pulled Pork angerichtet auf Kartoffelstampf spezialisiert. Alte Bekannte wie Monkey Burger, Awa und Rolling Foods sind auch wieder am Start.

Doch vor allem viele Hamelner Gastronomen und Anbieter aus der Region sind vertreten. Denn VollMund ist kein Markt, der durch die Lande tourt – nein, viele der Stände gibt es so nur in Hameln. Sie schaffen in Kombination mit der wunderschönen Hamelner Altstadt die einzigartige Atmosphäre für ungebremste Entdeckerfreude und sorgen für „lokale“ Abwechslung. Fisch-Meyer mit seiner Smoker-Lok, die Garküche mit spanischen Spezialitäten, original Hamelner Handbrot, exotische Kreationen aus dem Monopol, der STReatVOGEL mit ausgefallenen Sandwichkreationen und die Kaffeebar aus Hessisch Oldendorf, samt kultigen T1-Bus sind nur einige der „Local-Heros“ auf dem Markt. 

Ganz neu dabei ist die Craft-Beer-Theke direkt aus Hannover-Linden. Handgemachtes Bier, jenseits der industriellen Fertigung. Leidenschaft, Handwerkskunst und die Kreativität der Braumeister schaffen Sorten wie „India Pale Ale“ oder „Lambic-Bier“. Über 25 Biere aus verschiedensten Ländern und nach unterschiedlichsten Brauarten gebraut bieten Erfrischungen abseits des Alltäglichen.

Um die richtige Atmosphäre zu schaffen, gesellen sich zu den Bierzelt-Garnituren in diesem Jahr selbst designte Lounge-Ecken aus Euro-Palletten und Sitzsäcke. Nikolas Twick, Auszubildender des Stadtmarketings, fertig diese aus übrig gebliebenen Bauzaunbannern an. Jeder ist ein Unikat. Ganz dem Nachhaltigkeits-Gedanken verpflichtet wird kurzerhand der weiße Kunstschnee, aus der Schneekugel des Hamelner Weihnachtsmarktes, als Füllung verwendet.

Klingt recht kultig und köstlich? Ist es auch! Vorbeikommen lohnt sich. Wer interessiert ist an modernem Essen und urbaner Lebensweise sollte sich die internationalen Straßenküchen in Hameln nicht entgehen lassen.

Öffnungszeiten:

Samstag, 6. Mai, 11 bis 20 Uhr
Sonntag, 7. Mai, 11 bis 18 Uhr

Foto: r

Street-Food-Market
Anzeige

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

1. PANORAMA Sonntag, 23.04 24-Jährige stirbt nach Sturz aus dem ...
2. Politik Sonntag, 23.04 Trauer um Hans-Heinrich ...
3. Gesellschaft Sonntag, 23.04 Ith-Klippen: Kletterin stürzt ...
4. Gesellschaft Dienstag, 25.04 Aschenbecher löst Zimmerbrand ...
5. Gesellschaft Dienstag, 25.04 Frau bei Dölme schwer verletzt – ...
 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News