Werbung

Karriere

Aerzen (red). Schwer verletzt wurde am gestrigen Mittwochabend eine 34-jährige Fußgängerin, als sie auf einer ampelgeregelten Fußgängerfurt von einem Auto erfasst wurde. Die Aerzenerin wollte gegen 20 Uhr in Groß Berkel die Hamelner Straße (Bundesstraße 1) überqueren. Dazu nutzte sie eine ampelgeregelte Fußgängerfurt, die für Fußgänger das Grünlichtsignal zeigte. Eine 53-jährige Autofahrerin aus Extertal fuhr zu diesem Zeitpunkt mit einen Seat die Hamelner Straße von Hameln in Richtung Aerzen und missachtete das Rotlichtsignal für Autofahrer. Die Fußgängerin wurde von Seat erfasst und schwer verletzt. Die Verletzte wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.