Schnellkontakt: media@meine-onlinezeitung.de   -    Telefon: 0176 - 45 80 45 04



Jobbörse Blickpunkt FANKURVE Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Restaurants

21.04.2017 - 17:17 Uhr

Plötzlich steht nachts eine Gartenhütte in Flammen

Golmbach/Warbsen (kp). Aus bisher noch völlig unbekannten Gründen stand in der vergangenen Nacht eine Gartenhütte im Forstbachtal bei Warbsen in Flammen. „Die erste Alarmierung war um 2.04 Uhr“, erinnert sich Dirk Siefarth, Beverns Gemeindebrandmeister.

Eigentlich sei jedoch zuerst die Freiwillige Feuerwehr Warbsen alarmiert worden. Da diese allerdings in der vorgegebenen Zeit nicht über die notwendige Personalstärke verfügt habe, musste einige Minuten später nachalarmiert werden.

Neben den Feuerwehreinsatzkräften aus Golmbach und Bevern wurde ein wasserführendes Fahrzeug aus Negenborn angefordert.

„Nach erfolgreichem Löschen stürzte die Dachkonstruktion der Hütte ein“, erklärt Siefarth. Die Fläche der Hütte beträgt circa neun Quadratmeter. Die Hütte scheint komplett zerstört zu sein. Völlig unklar sei jedoch, wie die Gartenhütte zu dieser Uhrzeit in Brand geraten konnte. Die Polizei versucht nun, den Brandhergang zu ermitteln.

Plötzlich steht nachts eine Gartenhütte in Flammen - Auf Twitter teilen.
Anzeige

TOP 5: Die meistgelesenen Nachrichten der Woche

1. PANORAMA Sonntag, 23.04 24-Jährige stirbt nach Sturz aus dem ...
2. Politik Sonntag, 23.04 Trauer um Hans-Heinrich ...
3. Gesellschaft Sonntag, 23.04 Ith-Klippen: Kletterin stürzt ...
4. Gesellschaft Dienstag, 25.04 Aschenbecher löst Zimmerbrand ...
5. Gesellschaft Dienstag, 25.04 Frau bei Dölme schwer verletzt – ...
 

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News