Werbung
Dienstag, 13. März 2018 13:12 Uhr

Exhibitionist verschafft sich Zugang zu Hamelner Wohnung und belästigt 15-Jährige Exhibitionist verschafft sich Zugang zu Hamelner Wohnung und belästigt 15-Jährige

Hameln (as). Gestern Nachmittag gegen 15 Uhr gelang ein 38-jähriger Mann in eine Wohnung in der Fischbecker Straße. Durch Klingeln an der Haustür verschaffte sich der Mann Zugang in den Hausflur und anschließend in eine unverschlossene Wohnung. Wie die Hamelner Polizei bestätigte, drang der Täter in eine unverschlossene Wohnung des Hauses und belästigte dort ein 15-jähriges Mädchen sexuell. Diese rief panisch um Hilfe, so dass ihre Eltern aus einem anderen Raum der Wohnung herbeieilten. Daraufhin flüchtete der Mann aus dem Wohnhaus. Kurze Zeit später konnte der Flüchtige durch die Polizei gefasst werden. Zurzeit liegen keine Hinweise auf eine Verbindung zwischen dem Opfer und dem Täter vor. Die Ermittlungen dauern an.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.