Werbung
Montag, 04. Dezember 2017 12:28 Uhr

Dönerimbiss explodiert: Sechs Personen über Leiter gerettet Dönerimbiss explodiert: Sechs Personen über Leiter gerettet

Moringen (red). In der Nacht zum 04. Dezember, gegen 00:20 Uhr, wurden die Ortsfeuerwehren der Stadt Moringen sowie die Drehleiter der Feuerwehrtechnischen zentrale Northeim mit der Drehleiter und einem Großraumtanklöschfahrzeug zu einem Brandeinsatz nach Moringen alarmiert. In der Straße Schneehof ist es vermutlichen zu einer Explosion eines Dönerimbiss gekommen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der ganze Imbiss zerstört und brannte.

Die Feuerwehr musste sechs Personen über Leitern retten. Sie wurden in einem Vorraum einer Volksbank in unmittelbarer Nähe der Einsatzstelle von Notärzten und Rettungsdienst erstversorgt und mit Rettungswagen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Im Einsatz waren über 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst. Die über dem Imbiss befindlichen Wohnungen wurden von Feuerwehrleuten unter Atemschutz nach weiteren Bewohnern kontrolliert und sind momentan nicht bewohnbar. Die Bewohner wurden in andere Unterkünfte gebracht. Die Bürgermeisterin von Moringen, Heike Müller-Otte und der Kreisbrandmeister Bernd Kühle, konnten sich von den Arbeiten der Rettungskräfte vor Ort selbst ein Bild machen. Die Hauptdurchgangsstraße durch Moringen war für die Dauer des Einsatzes voll gesperrt. Der Sachschaden konnte noch nicht genau ermittelt werden. Zur Ursache des Brandes hat die Polizei die Brandstelle beschlagnahmt und die Ermittlungen aufgenommen. 

Fotos: Horts Lange

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.